General Motors hat ein Auto ohne lenkrad unterwegs

0
34

Tempomat

Das Neue Jahr hat gerade erst begonnen, aber General Motors ist bereits auf der Suche nach 2019, wenn es den nächsten Schritt für seine selbstfahrenden Autos. Es release-Pläne der Kreuzfahrt-AV, ein Selbstfahrendes Auto ohne lenkrad, Pedale oder die standard-Treiber steuert.

Die Nachricht kommt von einem GM-Ankündigung über seine Sicherheit petition an das US Department of Transportation für die Berechtigung zum setzen der Kreuzfahrt-AV-auf Straßen, die schon im nächsten Jahr.

GM erwarb Cruise Automation im Jahr 2016, und seitdem Cruise arbeitete an seiner Technik. Fahrerlose Fahrzeuge von Cruise sind bereits auf den Straßen in Kalifornien, Arizona und Michigan für die Prüfung, und diese Auto vielleicht schon bald in New York City.

  • Wie voice-Assistenten kommen, um Ihr Auto

Der große Unterschied zwischen den bestehenden Cruise Fahrzeuge und die bevorstehende Kreuzfahrt AV ist, dass diese neue version, die vierte generation, wird das erste Serienreife Modell Zweck-gebaut, um die Festplatte selbst.

GM sieht die Kreuzfahrt AV — Reduzierung der Verkehrsunfälle, die zurück die Zeit, die Fahrer verbringen im Stau stecken, und bietet eine größere Mobilität für ältere Menschen oder körperlich beeinträchtigte Fahrgäste und die Jagd nach Parkplätzen der Vergangenheit an.

Vorausgesetzt, die DOT-genehmigt von GM Sicherheits-petition, könnten wir alle fahren neben Robotern im nächsten Jahr.

  • Unsere Autos werden immer intelligenter, sicherer und unterhaltsamer