Facebook bietet nun mehr Infos über gezielte anzeigen – und Werkzeuge, so können Sie opt-out

0
3

Im März dieses Jahres, Facebook veröffentlicht ein tool namens «Why am I seeing this?», die erlaubt Benutzern, einen tieferen Blick auf die anzeigen, die Sie gezeigt worden ist und der Grund, Sie wurden gezielt angegriffen.

Der service entstand in Reaktion auf den öffentlichen aufschrei folgenden Ereignisse wie die Cambridge Analytica-Skandal, die Bedenken über den Missbrauch von Nutzerdaten, die von riesigen tech-Unternehmen und der Mangel an Privatsphäre, die es mit sich bringt.

Heute, Facebook hat angekündigt , dass es weiter verbessert das Werkzeug, die behaupten, erhöht die Menge an Transparenz angeboten insgesamt. Dies umfasst viel mehr komplizierte Details auf den Grund angesprochen, ein klarer Liste der Unternehmen, die eigene und verkaufen Sie Ihre Daten, und einen direkten link zu einer Seite wo können Sie Ihre targeting-Einstellungen, einschließlich der Möglichkeit zum opt-out völlig in bestimmten Fällen.

So… warum bin ich das sehen?

Die Funktion ist relativ einfach zu erreichen. Wenn Sie bemerken, eine Anzeige in Ihrem Facebook-feed, indem Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke der es ermöglicht den Zugriff auf ein «Warum mache ich das sehen?» — Bildschirm.

Zuvor wäre dieser Bereich zeigen Sie ein oder zwei Gründe für die Anzeige gezielt an Sie. Die Gründe sind oft eher vage, vielleicht, darauf hinzuweisen, dass Sie sich in einem entsprechenden demographischen ausgerichtet werden, oder dass Sie hatten, besucht die website des Produktes zu werben.

  • Facebook zieht den Vorhang zurück auf seinen newsfeed-Algorithmus

Mit dem update, die Liste der Gründe wird angeblich genauer und vollständig sind, und bietet Besondere details, wie die Seiten, die Sie gern haben oder Interessen, die Sie aufgelistet haben, und wie sich dies beeinflusst die Ausrichtung.

Diese verbesserte Seite wird auch zeigen Ihnen genau, wo diese Informationen herkommen und gibt Ihnen mehr direkte Kontrollen für entweder ausblenden von anzeigen aus dieser Quelle oder einstellen der Steuerung dieser Inserent hat.

Ein kurzes video mit freundlicher Genehmigung von Facebook zeigt das aktualisierte «Warum mache ich das sehen?» — Registerkarte.

Wie melde ich mich ab?

Trotz der offensichtlichen Verbesserungen der Klarheit dieser Optionen, es ist immer noch ein eher labyrinthischen Prozess, um auf die Einstellungen zuzugreifen, obwohl, sobald Sie eine Navigation gestartet haben, um die entsprechende Seite, die details im Angebot sind gründlicher.

Um zu sehen, welche marketing-Unternehmen und Daten-Broker haben Ihre Informationen und verkaufen Sie an Werbetreibende, Kopf auf Einstellungen > Anzeigen > Werbetreibende und Unternehmen > «Wer hochgeladen haben und gemeinsam eine Liste mit Ihrem info».

Dies zeigt Ihnen eine Liste von allen Unternehmen, die mit Ihren persönlichen Daten, von welcher Stelle Sie können wählen Sie ‘details Anzeigen’ auf jeder und für diejenigen Benutzer, die haben, erhalten das update, öffnen Sie die «Privatsphäre-Optionen» Registerkarte und opt-out.

Während das update ist nun live, es ist noch nicht für jeden verfügbar. Facebook hat nicht explizit angegeben, wenn es verfügbar sein wird für jeden user, aber es wird erwartet, langsam, roll-out in vollem Umfang über die kommenden Wochen.

  • Facebook zeigt neue Waage kryptogeld