Google sagt, Stadien werden ‘schneller’ als lokale hardware

0
6

In einem neuen interview, Google-top-executive in charge of engineering, sagt, dass Spiele auf die Stadien laufen konnte schneller und stärker auf als auf der lokalen hardware — z.B. Spielekonsolen wie die Xbox One und PS4 oder einen gaming-PC.

Das klingt zwar ein wenig abwegig, Google plant den Einsatz einer Reihe von Techniken zur Bekämpfung der Latenz, verursacht durch die Geschwindigkeit der Verbindung.

«Letztendlich denken wir, in einem Jahr oder zwei werden wir haben Spiele, die laufen schneller und fühlen sich schneller in der cloud als auch lokal», sagte Stadien, Vice President of engineering Madj Bakar, «egal wie mächtig der lokalen Maschine ist.»

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Bakar ist nicht zu sagen, dass die Stadien werden besser aus der box — er stellt fest, dass der Dienst wird wahrscheinlich an diesem Punkt in der Zukunft, nach Google hat das team einige Zeit, um zu arbeiten durch alle Themen.

Stadien vs Xbox One und PS4

Das obige Zitat stammt aus einem interview mit Bakar und Edge-Magazin ist Alex Wiltshire (Offenlegung: Edge-Magazin ist im Besitz von Future PLC, die gleiche Firma, die besitzt TechRadar), wo die Bakar erklärte, einige der Technologien, die Stadien verwendet, die dazu beitragen, die vorgestellten Themen durch die Wartezeit.

Unter diesen Technologien sind «Negative Latenz» der Begriff Google verwendet, um zu beschreiben, seine große Streaming-Puffer Steigerung der Frameraten auf der server-Seite zu kompensieren verlangsamen und sogar-Algorithmus, vorauszusagen, welche Schaltflächen, die Sie wahrscheinlich weiter drücken — alle zu machen für eine Wartezeit eingeführt, die durch Ihre Verbindung.

Wenn wir eine chance zu spielen mit den Stadien auf der diesjährigen E3, wir fühlten, dass es war eine hauptsächlich Latenz-frei — Erlebnis-selbst auf nervös, schnell-Antwort-Spiele wie Doom Ewig.

Das heißt, die demo ereignete sich im Herzen von Los Angeles, einer großen US-Metropole, und nicht in einer ländlichen Gegend, die wahrscheinlich zu weiteren von Google ‘ s Rechenzentren und setzen auf Low-speed-internet-verbindungen. Genau, wie die Stadien ergehen wird unter diesen Umständen bleibt abzuwarten, aber wir werden es herausfinden, wenn der service goes live im November.

Via PCGamesN

  • Neugierig Stadien? Verpassen Sie nicht unsere Hände auf Stadien abgeben